Hier stehen neue, aktuelle Informationen!

bewegte Geschichten kommt auf die Bühne!

bg logoSchulklasse setzen eine bewegte Geschichte mit Unterstützung von Theaterpädagog*innen szenisch um. Das Publikum erlebt Kinder- und Jugendliteratur als Theater und macht die Erlebnis- und Konzentrationsübungen während der Aufführung mit.

«Mit den bewegten Geschichten kommen sich Lesen und Theaterspielen endlich näher.»
Aussage einer Lehrperson

«Schön ist es, zu erleben, wie jede Klasse einzigartig, phantasievoll und originell mit den bewegten Geschichten umgeht.»
Aussage einer Theaterpädagogin

Programmbeschrieb

In diesem Programm erlebt eine Schulklasse drei bis vier «bewegte Geschichten», angeleitet durch eine*n Theaterpädagogin*en, die vorherig in der Anwendung des Lehrmittels und des Programms von «bewegte Geschichten» ausgebildet wurde. Anschliessend entscheidet sich die ganze Klasse für eine Geschichte, welche dann szenisch durch Theaterspiel, Sprechchöre, gemeinsames Vorlesen umgesetzt wird. Dazu gehören auch Bühnenbilder und Kostüme. Alle Schüler*innen werden ins Projekt miteinbezogen. Das Spezielle an der Aufführung einer bewegten Theater-Geschichte ist, dass die Erlebnis- und Konzentrationsübungen, die jeweils zu einer bewegten Geschichte gehören, ebenfalls mit dem Publikum durchgeführt werden. Somit werden auch die Zuschauer*innen des Theaters innerlich und äusserlich bewegt.

Programm - Ablauf

Die Schulklassen werden über ca. sieben Tage mit einer Leitungsperson (Lese- und Theatercoaches von «bewegte Geschichten») das Programm durchführen. Es wird auf eine Aufführung vor Publikum (Eltern, Bekannte, andere Schulklassen) hingearbeitet, die Ende der Projektzeit stattfindet. Das Theater findet nach Möglichkeit in einem grossen Saal statt. Das Publikum wird in die Übungen, die die Geschichten thematisch begleiten, eingebunden. Die Aufführungen können gefilmt werden, damit sie für Lehrpersonen als Animation zur selbständigen Arbeit mit Klassen in Schulen genutzt werden können. Die zeitliche Struktur wird jeweils mit den Lehrpersonen der teilnehmenden Schule abgesprochen (siehe auch untenstehende Grafik). Als Vorlauf findet eine Einführung ins Thema «bewegte Geschichten» statt (erleben von Geschichten mit ihren Übungen; Auswahl der Geschichte, die szenisch umgesetzt werden soll; Ausblick auf Lesetrainings; sammeln von ersten Ideen zur szenischen Umsetzung), die zwei bis drei Wochen vor der konkreten szenischen Umsetzung (Kompaktwoche oder tageweise über zwei bis drei Wochen verteilt) stattfindet.

Beispiele von Projektdurchführungen von «bewegte Theater – Geschichten»

Hier spielen bei der szenischen Darstellung der bewegten Geschichte «Kotzmotz, der Zauberer» mehrere Kinder den Zauberer und den Hasen gleichzeitig. Ein Schüler liest den Text vor. Geeignete Ausschnitte und direkte Rede sind in Sprechchören zu hören. Die Aufführung findet in einem Klassenzimmer statt, wo es mit den vielen Zuschauer*innen recht eng ist. Trotzdem machen bei der Konzentrationsübung «Kranich» fast alle mit. Bei der Erlebnisübung «Stock senken» sind die Freiwilligen dabei.

Theater01
Theater02
Theater03
Theater04

Eine andere Klasse hat ihre bewegte Theater-Geschichte in einzelne Szenen aufgeteilt und diese in Untergruppen in verschiedenen Räumen aufgeführt. Das Publikum bewegte sich in drei Gruppen von Raum zu Raum und erlebte dort die Geschichte mit ihren Übungen passend ineinander verwoben.

Fazit aus den Pilotversuchen «bewegte Theater - Geschichten» an sechs Klassen
Bewegte Geschichten eignen sich, um mit Schulklassen szenisch umgesetzt zu werden. Die meisten Schülerinnen und Schüler setzen sich durch diese Arbeit vertieft mit Geschichten auseinander. Sie erweitern ihre Vorlese- und Auftrittskompetenzen und lernen, Übungen für grössere Gruppen anzuleiten. Ausserdem profitieren alle von den bereits positiv ausgewiesenen Lerninhalten der allgemeinen Arbeitsmethoden vom Programm «bewegte Geschichten» (Lehrmittel und Programme).

Das Projekt «bewegte Theater – Geschichten» wird unterstützt von:

 

drosos logoEDI BAK D CMYK POS HOCH

Unterstützt durch:

drosos logo

Weitere Unterstützung durch:

avina logo goehner logo johnson logo
swisslife logbeisheim logo kohler logo

Gottfried und Ursula Schäppi-Jecklin Stiftung

Ein Projekt von:

jumpps logo 00

 

Ausgezeichnet durch:

logo award

 

© 2019 bewegte Geschichten